Dagmar Becker

Jusos zeigten Gesicht gegen Rechts

Antifa

Am Sonnabend fand zum wiederholtem Male der sogenannte „Eichsfeldtag“ der NPD statt. Wie viele andere auch folgten die Jusos dem Aufruf des Eichsfelder Bündnis gegen Rechts sich aktiv an der Gegendemonstration in Leinefelde zu beteiligen.

Anika Gruner und Bettina Ahlers waren gerne nach Leinefelde gekommen: „Es ist wichtig, dass wir Gesicht zeigen. Diese Ideologie, die die immer noch nicht verbotene NPD verbreitet, muss endlich ein Ende haben. Nazis haben keinen Platz in unserer bunten, offenen Gesellschaft. Sie müssen endlich zum Auslaufmodell werden“, sagten beide Frauen im Nachgang des friedlichen Protestes.

Ebenfalls gekommen war die Thüringer Sozialministerin Heike Taubert. Sie sagte zu Beginn der Kundgebung: „Es sei unsere Pflicht Gegendemonstrationen zu organisieren. Das, was uns zusammenhält ist, dass wir rechtsextremen, antisemitischen und antidemokratischen Parolen keinen Platz geben.“

Jakob von Weisäcker, Kandidat der SPD für das Europaparlament, unterstrich noch einmal die Wichtigkeit wählen zu gehen: „Mit der Wegnahme der 3% - Hürde kommt es auf jede einzelne Stimme an. Gehen sie zu Wahl und geben sie ihre Stimme einer demokratischen Partei. Rechtes Gedankengut darf keinen Platz finden. Nicht in Deutschland und schon gar nicht in Europa.“

 

Homepage SPD-Kreisverband Nordhausen

 

Kontakt

Wahlkreisbüro Nordhausen
Markt 6
99734 Nordhausen

Telefon: 03631 - 4782891
Telefax: 03631 - 4782891

Email: dagmar.becker@spd-thl.de

Mitarbeiterin: Anika Gruner

Montag 10:00 - 13:00 Uhr
  14:30 - 16:00 Uhr                                                       
Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr

Thüringer Landtag
Jürgen- Fuchs- Str. 1
99096 Erfurt

Telefon: 0361 - 3772374
Telefax: 0361 - 3772417

Email: dagmar.becker@spd-thl.de

 

Die SPD Thüringen bei FacebookDie SPD Thüringen bei FlickrKontakt zu uns